Freiwillige Feuerwehr Ilsede

Ortswehr Adenstedt

Freiwillige Feuerwehr Ilsede / Adenstedt



   

Wir wünschen Glück zur Weihnachtszeit und Zeit für frohe Stunden.

Wir wünschen Frieden weit und breit, lasst Köstliches euch munden.

Nehmt Zeit für Besinnung und ruht den Geist mal aus.

Versetzt das Herz in Stimmung, schließt Einsame nicht aus!

Schweineessen 2019

Informationen

Aus Gründen der neuen Datenschutzverordnung,
die es den Vereinen und Organisationen erschwert,
sich und ihre gemeinnützige Arbeit öffentlich darzustellen,
wurde diese Homepage geändert.

Rauchmelder

Rauchmelder retten Leben – Brandschutz und Brandprävention

Für viele ist der Umgang mit Rauchmeldern mit vielen Fragen verbunden
und die Bedeutung des Geräts im Brandfall wird oft unterschätzt.
Wie der Rauchmelder funktioniert und gepflegt werden kann, bleibt unklar.
Der Eigentümer fragt sich hingegen, welche Rauchmelder er kaufen kann
und wo diese angebracht werden sollen.
Diese Aufklärungsthemen möchten wir mit Informationen zum Verhalten im Brandfall
kombinieren und die Bedeutung des Rauchmelders als Lebensretter weiter stärken.
Unter www.rauchmelder-lebensretter.de/blog  gibt es Informationen
rund um die Themen „Verhalten im Brandfall“ sowie „Installation und Pflege“.

Die Rauchmelderpflicht für private Haushalte ist in Deutschland
seit 2016 flächendeckend eingeführt. Seit vielen Jahren hatten sich
die Feuerwehren sowie die Schornsteinfeger aller Bundesländer aktiv
dafür eingesetzt. Unterstützt wurden sie dabei vom gemeinnützigen
Forum Brandrauchprävention e.V., das die im Jahr 2000 gegründete
Aufklärungskampagne „Rauchmelder retten Leben“ betreibt. Seitdem
hat sich die Anzahl der Brandopfer in Deutschland halbiert. Doch noch
immer stirbt durchschnittlich täglich ein Mensch bei einem Brand.
Daher ist weiterhin Aufklärung zum vorbeugenden Brandschutz,
insbesondere zum Umgang mit Rauchmeldern
(auch Rauchwarnmelder genannt), nötig. Mitglieder des Forums sind
u.a. der Deutsche Feuerwehrverband (DFV) und die Vereinigung zur
Förderung des Deutschen Brandschutzes (vfdb).

Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Adenstedt,
Freiwillige Feuerwehr Ilsede
Am 24.02.2018 konnte Ortsbrandmeister Michale Wedler 76 Kameradinnen und
Kameraden, darunter 36 Aktive, zur diesjährigen Jahreshauptversammlung
begrüßen.

Für 25 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Wilhelm Harms, Detlef Fließ, Frank
Rozploch, Adolf Hollemann, Hans-Joachim Wolf, Manfred Wollny, Lothar
Giesemann, Theodor Janke, Andreas Hermann, Werner Splonskowski, Wolfgang
Bastian. Für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft: Gerhard Pape, Günther Blume,
Günter Bertram, Wolfgang Stephan, Josef Pawlofski, Kurt Peter, Otto Ziolkowski,
Rudi Menzel, Klaus Müller. Für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft: Wolfgang
Könnecker. Für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft: Ludwig Huber.


Vordere Reihe (sitzend) von links nach rechts: Wilhelm Harms, Kurt Peter,
Josef Pawlofski, Günther Blume, Rudi Menzel
Hintere Reihe (stehend) von links nach rechts: Lothar Giesemann, Detlef Fließ,
Ludwig Huber, Dieter Nowicki, Günter Bertram, Adolf Hollemann, Michael Wedler


Vordere Reihe (sitzend) von links nach rechts: Jonas Wedler (Feuerwehrmann),
Wolfgang Könnecker (40 Jahre aktiv),Dieter Nowicki (Hauptfeuerwehrmann),
Hintere Reihe (stehend) von links nach rechts: Rainer Begau (stellv. Gemeindebrandmeister),
Markus Biermann (Feuerwehrmann), Sebastian Lüders (Hauptfeuerwehrmann), Malte Böhm
(Feuerwehrmann), Werner Falke (Ehrenmitglied), Michael Wedler (Ortsbrandmeister)

Downloads Formulare Förderverein

Feuerwehrforum

 
Diskutiert mit im Deutschen Feuerwehr Forum

Benutzer online

18 Gäste online.

Noch nicht registriert oder angemeldet. Hier registrieren.